Menu

Maksims Cekots

Michelin Stern

aus Riga (Lettland)

If you think about an idea, if you think it is crazy and you don't even try it, this is actually not cooking.
  • 1 Stern im Guide Michelin
  • 16 Punkte im Gault Millau

Max Cekot Kitchen

Located on the industrial Jelgavas street in Riga, which is lined with factories and storage facilities, Max Cekot Kitchen is the first restaurant that serves only a tasting menu and successfully works three evenings a week. It’s the kind of place you could not see from the street or find on a classic city map. Max Cekot Kitchen is a discovery for gastronomic enthusiasts and people searching for new experiences and impressions in Riga. Max Cekot Kitchen — which sits in the space that was formerly the wood factory — has been transformed into a high-class restaurant. The ceilings are covered in naturally-coloured boards, the age-old spiral staircase is renovated and cleaned from old paint, and even trees from the forest are placed in the dining room. Chef Max Cekot took a big risk in 2018 by choosing to open his restaurant in the industrial part of the city and serve only a tasting menu. Max Cekot Kitchen is an excellent dining restaurant where we serve the 10-course tasting menu with wine or nonalcoholic beverage pairings. Аt Max Cekot Kitchen a multiple course dinner with wine and drinks which are specially chosen to compliment the food are offered. The choice of the dishes varies to match the season in which the ingredients are at their peak. Chef Maksims Cekots thoughtfully selects every ingredient for every dish and makes sure that the guests get only the best ones. Every meal is unique and extraordinary. For Max Cekot Kitchen the food is not just about the taste. It’s also about the experience as such and the experience turns out to be unique every time the guests visit us. The main goal is to turn a dinner into the main event of the week. Experiencing the Max Cekot Kitchen will be a memorable and surprising adventure during your stay in Riga.

Marcel Fischer

aus Blankenhain (TH)

Mein Fokus liegt in der Natürlichkeit des Produktes. Durch die verschiedenen Garverfahren und eine moderne, aber nicht abstrakte Anrichteweise möchte ich dem Gast interessante Geschmackserlebnisse bieten.
  • Der Grosse Guide 3 Kochmützen
  • Der Grosse Guide "Gesamtkonzept des Jahres" 2018
  • Schlemmeratlas Top50 Köche 2019

Masters

Das Fine Dining Restaurant „Masters“ ist der Ort im Spa & GolfResort, an dem die Freunde der gehobenen Speisen ihren Sehnsuchtsort finden werden. Hier interpretiert Küchenchef Marcel Fischer mit seinem Team die frankophile Küche neu und haucht mit seiner Handschrift den Gerichten das Motto des Resorts „Zurück zu den Ursprüngen“ ein. Die frankophile Akzentuierung manifestiert sich in der Auswahl von ausschließlich sehr hochwertigen und erlesenen Produkten und den zur Zubereitung angewandten Garverfahren. Der einzigartige Mix aus Gemütlichkeit und Eleganz in exklusivem Ambiente ist ein Garant, um in aller Ruhe Zeit für intensive Geschmackserlebnisse zu finden und sich der Kochkunst in Reinform hinzugeben. Weinkenner sollten mit dem Sommelier Thomas Stobbe zu ihrem Menü eine perfekt abgestimmte Weinreise zu renommierten Winzern aus Deutschland, Österreich und dem Mittelmeerraum antreten, wobei sie ihm sicherlich den einen oder anderen Schatz der Vinothek des Resorts entlocken können.

Thomas Gilles

Michelin Stern

aus Niederkassel-Uckendorf (NRW)

Bei uns braucht man keinen Führerschein fürs Menü.
  • 16 Punkte im Gault Millau
  • Junges Talent 2019 im Gault Millau
  • 1 Stern im Guide Michelin

Clostermanns Le Gourmet

Im Restaurant "Le Gourmet" genießen Sie eine zeitgemäße Gourmetküche mit regionalen Produkten, klaren Aromen und spannenden Kombinationen. Erleben Sie Fine Dining auf höchstem Niveau. Küchenchef Thomas Gilles und sein Team freuen sich die Liebe zum Genuss teilen zu dürfen.

Martin Hofmann

aus Oberhof (TH)

Wer lecker kocht, braucht keine Deko.

Vergißmeinnicht

Ehrlich, aromenintensiv, provokant - Das ist unser Stil zu kochen und zu arbeiten! Mitten auf dem Rennsteig zwischen Wäldern, Stauseen und Wintersport wird auf 825m Höhe die Thüringer Küche entstaubt, neu gebaut und alles von der Pike auf selbstgemacht. Alte Klassiker stehen dabei hoch im Kurs und die Natur im Thüringer Wald gibt unseren Gerichten den Takt an. Wir stehen auf unser Handwerk und haben Bock darauf mit Leidenschaft sexy zu kochen, um unsere Gäste zum Staunen zu bringen.

Dominic Jeske

Michelin Stern

aus Pulheim (NW)

Meine Küche ist an und für sich die Einfache. Und am allerliebsten: Frikadellchen.
  • 1 Stern im Guide Michelin
  • 17 Punkte im Gault Millau
  • Aufsteiger des Jahres 2015 im Gault Millau

Gut Lärchenhof

Der Genuss, die Zufriedenheit und das Wohlgefühl unserer Gäste stehen im Restaurant im Vordergrund. Nahe, persönliche Beziehungen und eine individuelle Betreuung liegen uns aus Überzeugung am Herzen. Strahlende Gäste als Folge einer gelungenen Gastronomie und eines charmanten Services sind unsere schönste Bestätigung. Traditionell gewachsene Werte, moderne gastronomische Eleganz, langjährige Erfahrung und Freude an der Dienstleistung bilden die Grundlage unserer Gastronomiestruktur. Kultivierte Klassiker sowie innovative, kreative Kompositionen prägen unsere Gourmet- und Bistroküche und machen Ihren Besuch in unserem Hause zu einem zeitlosen kulinarischen Erlebnis. Alle Gerichte unserer Karte zitieren die französische Küche unter dem Einfluss von Modernität und Klassik. Neben schonender Zubereitung der Speisen, marktfrischen Produkte, raffinierten Rezepturen und einer exklusiven Weinauswahl unterstreicht das warme, einladende Ambiente den unverwechselbaren Stil des Restaurants.

Gerd Kastenmeier

aus Dresden (SN)

Wenn ein Blinder zum Essen kommt, soll er wissen, was er isst, ohne fragen zu müssen.

Kastenmeiers

Wir verwöhnen Sie mit leichter, kreativer Gourmetküche und ausgezeichnetem Service in unseren großzügigen und klimatisierten Räumlichkeiten in edlem Ambiente. Raffinierte Fischgerichte sind die Spezialität unseres Hauses und wir setzen dabei auf die aromatische Kombination saisonaler und regionaler Zutaten bester Qualität. Unsere monatlich wechselnde Speisekarte kombiniert Köstlichkeiten von Edelfischen mit neu interpretierten Klassikern und leichten, oft auch vegetarischen Speisen. Erlesene Weine runden unser Angebot ab.

Heiko Lacher

Michelin Stern

aus Tuttlingen (BW)

Die Kunst das Wesentliche vom Überflüssigen zu trennen.
  • 1 Stern im Guide Michelin
  • Newcomer des Jahres 2018 (Gusto)
  • Nominiert zum Aufsteiger des Jahres 2019 (Feinschmecker)

A N I M A

Wir kochen mit dem, was unsere herrliche Natur zu bieten hat und wenn sie es zu bieten hat. Nur die besten Produkte finden den Weg in unsere Küche, wo sie sich in unseren Händen in eine Kulinarik verwandeln, die immer überraschen, überzeugen und übertreffen will. Mit so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Jedes Gericht basiert auf der Raffinesse der Reduktion. Der Kunst des Weglassens. Dabei verlassen wir uns auf unsere Kreativität, die Vielfalt der Produkte und das Qualitätsbewusstsein unserer befreundeten Zulieferer.

Bernhard Reiser

Michelin Stern

aus Würzburg (BY)

Wir müssen alle Energien wertschätzend einsetzen. Lebensmittel, Rohstoffe und unsere kreative Kraft.
  • 1 Stern im Guide Michelin
  • 16 Punkte im Gault Millau
  • Gusto 7,5 Pfannen
  • 3 Kochmützen im großen Hotel- und Restaurantguide

Reisers am Stein

Echte Gastfreundschaft. Lebensfreude. Guter Geschmack. Abwechslung in Weinbar, Restaurant oder auf der Sonnenterrasse: Das REISERS am Stein in Würzburg ist der Ort für Menschen, die Lust auf unkomplizierte Perfektion haben. Und Hunger. Patron Bernhard Reiser und sein Team bringen geschmackvoll die vier Jahreszeiten auf den Teller. Sie verbinden Geschichte und Gegenwart, Heimat und Fernweh in ihren Kreationen. Die schönsten Dinge des Lebens sind einfach. Und sie machen glücklich. REISERS auch.

Claudia Schröter

aus Düsseldorf (NRW)

Kochen auf natürlichste Art ist meine Leidenschaft.

Café de Bretagne

Das Café de Bretagne ist entstanden, um seinen Gästen das zu bieten, was in der Bistroküche Frankreichs so beliebt ist: feine, geschmackvolle Speisen aus dem Meer. Einfach, echt und ehrlich. Komplizierte Kreationen der Haut Cuisine wird man bei uns vergeblich suchen. Denn im Mittelpunkt unserer Angebote stehen die Produkte selbst. Meist kann man sie mit den Fingern essen: Austern, Muscheln, Garnelen, Krebse, Hummer. Im Café de Bretagne dürfen Sie Spitzenqualitäten erwarten.

Hans Stefan Steinheuer

Michelin Stern Michelin Stern

aus Bad Neuenahr/Heppingen (RP)

Das frischeste Produkt kommt immer aus der Region, es hat den kürzesten Weg in die Küche.
  • 2 Sterne im Guide Michelin
  • 19 Punkte im Gault Millau
  • 5 Feinschmecker F
  • Gusto 9,5 Pfannen

Steinheuers Restaurant

Hans Stefan Steinheuer ist ein Phänomen. In seinem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant „Zur Alten Post“ kocht er seit Jahrzehnten als einer der beständigsten deutschen Spitzenköche auf höchstem Niveau. Er ist der höchstdekorierte Koch Deutschlands in einem Betrieb, in dem schon die Eltern in der Küche standen. Tradition, Heimatverbundenheit und Konstanz zeugen von seiner tiefen Verwurzelung – mit seiner Familie, seinem Beruf, seiner Region und seinen Gästen. „Kulinarische Dinge zusammenbringen, die füreinander geschaffen sind“, nach dieser Philosophie lebt und arbeitet der Koch. Die tiefe Verwurzelung mit seiner Heimat spiegelt sich in der Auswahl hochwertiger regionaler Zutaten und damit auch in seinen Rezepten deutlich wieder.

Marcel Thiele

aus München (BY)

Neugierige Fragen führen uns zu einer ganz anderen Seite des Lebens – und eine Antwort ist mir nie genug.
  • Certified Master Chef
  • SPICEHUNTER®
  • BD Manager Central Europe Koppert Cress B.V.

Kulinarischer Power Boost für Europa

Marcel Thiele - Certified Master Chef - ist als Geschmacksexperte, Trend-Scout, Spicehunter® und renommierter Sprecher bekannt. Mit 75 bereisten Ländern bietet er bestes kulinarisches KnowHow und Inspirationen für Köche, Prominente und Kulinarik Interessierte. Koppert Cress ist stolz, seine Leidenschaft und Professionalität im Unternehmen zu haben, die Chefköche und kulinarische Netzwerke inspiriert und begeistert. Als Experte für Gewürze, Kräuter, essbare Blüten, Blätter, Wurzeln und Micro-Pflanzen kennt er die Zusammenhänge von Kulinarik, Wirkstoff und Tradition. "Warum haben Menschen angefangen, gewisse Dinge zu essen?" – ist eine von vielen seiner Fragen. "Die Frau ist nicht nur anders, sie is(s)t auch anders" eine seiner vielen Erkenntnisse. Wenn Marcel einmal loslegt, möchte man gar nicht mehr das Ohr von ihm lassen – spannend, elektrisierend und bereichernd zugleich. Auch in Sachen angewandte Kulinarik steht er als Inspirateur und Trendscout auf kulinarisch höchstem Niveau – das er mit köstlichen Kreationen aus der ganzen Welt untermauert.