Menu

Herbert Brockel

aus Erftstadt (NRW)

Kulinarische Genüsse sind für mich ein essentielles Stück Lebensqualität!
  • 1. Stern im Guide Michelin
  • 17 Punkte im Gault Millau
  • 3,5F in "Der Feinschmecker"
  • Küchenchef des Jahres 2004

Burg Nideggen

Das neue Konzept von Herbert Brockel und Tobias Schlimbach steht in den Startlöchern für die Gastronomie der im 12. Jahrhundert erbauten Burg Nideggen. Die beiden Profis mit langjähriger Erfahrung in der Sternegastronomie haben sich mit ihren Ehefrauen das Ziel gesetzt, das bestehende Burgrestaurant in mehreren Schritten behutsam zu modernisieren und einen Ort zu schaffen, an dem die Philosophie des "Gastgebers" gelebt wird. Neben einem persönlichen, fachlichen und kompetenten Service soll eine exzellente, gut bürgerliche und frische Küche angeboten werden, die sich auf die verschiedenen Bereiche der Burg aufteilt. Getreu dem Motto: "Für die Region, mit der Region, von der Region." Neben der Außengastronomie, dem "Kaiserblick" und der "Burg Schänke" soll als Aushängeschild der gastronomischen Einrichtungen das "Jülicher Zimmer" als kleines, auf 16 Plätze limitiertes Gourmet Restaurant entstehen. Mit hochwertigem Interieur und einzigartigen Speisen wie auch Getränken haben sich die beiden Familien vorgenommen, zu „Place to be“ der Region zu werden.

Eva Eppard

aus Appenheim (RLP)

Aus frischen, regionalen Produkten etwas leckeres kochen zu können, ist Genuß am Herd pur!
  • Inhaberin Restaurant 100Guldenmühle
  • SWR Kochexpertin bei SWR 4
  • Great Wine Capital Award 2017

100 Guldenmühle

Das Restaurant Eppard in der 100Guldenmühle ist ein im Dezember 2014 eröffnetes Restaurant in Eva Eppards Heimatort Appenheim. In idyllischer Lage direkt am Fuße der Premiumweinlage Hundertgulden, inmitten von wunderschönen Streuobstwiesen und mediterraner Gartenanlage gelegen. Auch führen die Hiwweltour, der Jakobspilgerweg und weitere Premiumwanderwege direkt an der Mühle vorbei. Die Küche ist regional, frisch und mediterran, mit überwiegend Produkten aus der Region, geprägt. Die Weinkarte ist ausschließlich bestückt mit Weinen aus Appenheim und befreundeten Weingütern aus Rheinhessen. Ob nun zu Fuß, mit dem Rad oder Auto wir heißen Sie herzlich willkommen! Das Konzept in der 100Guldenmühle ist ankommen, zu Hause fühlen und genießen. Ohne Chi Chi einfach sein dürfen.

Marcel Fischer

aus Blankenhain (TH)

Mein Fokus liegt in der Natürlichkeit des Produktes. Durch die verschiedenen Garverfahren und eine moderne, aber nicht abstrakte Anrichteweise möchte ich dem Gast interessante Geschmackserlebnisse bieten.
  • Der Grosse Guide 3 Kochmützen
  • Der Grosse Guide "Gesamtkonzept des Jahres" 2018

Masters

Das Fine Dining Restaurant „Masters“ ist der Ort im Spa & GolfResort, an dem die Freunde der gehobenen Speisen ihren Sehnsuchtsort finden werden. Hier interpretiert Küchenchef Marcel Fischer mit seinem Team die frankophile Küche neu und haucht mit seiner Handschrift den Gerichten das Motto des Resorts „Zurück zu den Ursprüngen“ ein. Die frankophile Akzentuierung manifestiert sich in der Auswahl von ausschließlich sehr hochwertigen und erlesenen Produkten und den zur Zubereitung angewandten Garverfahren. Der einzigartige Mix aus Gemütlichkeit und Eleganz in exklusivem Ambiente ist ein Garant, um in aller Ruhe Zeit für intensive Geschmackserlebnisse zu finden und sich der Kochkunst in Reinform hinzugeben. Weinkenner sollten mit dem Sommelier Thomas Stobbe zu ihrem Menü eine perfekt abgestimmte Weinreise zu renommierten Winzern aus Deutschland, Österreich und dem Mittelmeerraum antreten, wobei sie ihm sicherlich den einen oder anderen Schatz der Vinothek des Resorts entlocken können.

Lea Holzapfel

aus Köln (NRW)

Inspiration finde ich in der Natur. Durch die Formen, Früchte, exotische Blüten und Blättern kommen die Ideen für meine Kreationen.
  • Alfred Brenner Stipendiatin 2009

Praliné Privé

Praliné Privé - Holzapfel, steht für exclusive kreative Pralinen, die in Köln handwerklich, mit hoher Confiseriekunst von Lea Holzapfel seit 2016 im eigenen Betrieb hergestellt werden. Die kennzeichnenden Worte sind: hoch innovativ und modern. Ihre Pralinenkreationen lassen dennoch nie die klassische Eleganz & Konditorenkunst vermissen. Ihr Können wurde schon mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter auch das prestigeträchtige Alfred Brenners Stipendium vom Brenners Park Hotel & Spa in Baden Baden. Nicht nur für Privatpersonen auch für Restaurants und Hotels steht Lea Holzapfel bereit, um jeweilige Konzepte in der Patisserie umzusetzen oder mit ihrer weitreichenden Erfahrung neue Konzepte auszuarbeiten. Dies konnte man schon erfolgreich im Excelsior Hotel Ernst, in der Hansestube oder im besonderem im Restaurant Taku (mit ihren exotischen Pralinen, die ein unvergleichliches asiatisches Flair haben) erleben.

Ernest Jagodzinski

aus Poznań (Polen)

Ich habe immer gewusst, was ich im Leben machen wollte – etwas erschaffen. Aus all den kreativen Feldern wählte ich das Kochen.
  • Titel "Chefs von morgen" im Gault Millau (Polen)
  • Gewinner des L'Art de la Cuisine Martell

Cucina

Im Cucina können Sie Geschmack sehen, Gerüche hören und Frische anfassen. Spüren Sie den Herzschlag der Küche - denn hier ist sie am Leben, mit Menschen die etwas erschaffen und sich der Natur unterwerfen. Denn sie ist es, die unsere Menüvorschläge setzt. Das Menü ändert sich mit den Jahreszeiten. Der Sommer schmeckt anders als der Herbst, im Frühling brauchen wir etwas anderes als die Geschenke des Winters. Wir sind uns dessen bewusst und so wird das Essen in Cucina ausschließlich mit frischen, saisonalen Produkten zubereitet. Wir propagieren das "Ich weiß, was ich esse" –Konzept, und unsere Gäste können die Zutaten, auf denen ihre Lieblingsgerichte basieren, in unserem Feinkostgeschäft kaufen. Der Wunsch, unseren Gästen unvergessliche, multisensorische Erlebnisse zu bieten, leitet unseren Chef - Ernest Jagodzińskis. Für ihn ist das Kochen eine Kombination aus Philosophie, Psychologie und Spaß. Er würde es am liebsten aufgeben ein Menü festzulegen und sich lieber auf den Augenblick, die Verfügbarkeit von Zutaten und die kindliche Spontanität bei der Entdeckung von Geschmack und Gestaltung, verlassen.

Dominic Jeske

aus Pulheim (NRW)

Meine Küche ist an und für sich die Einfache. Und am allerliebsten: Frikadellchen.
  • 1. Stern im Guide Michelin
  • 17 Punkte im Gault Millau
  • Aufsteiger des Jahres 2015 im Gault Millau

Gut Lärchenhof

Der Genuss, die Zufriedenheit und das Wohlgefühl unserer Gäste stehen im Restaurant im Vordergrund. Nahe, persönliche Beziehungen und eine individuelle Betreuung liegen uns aus Überzeugung am Herzen. Strahlende Gäste als Folge einer gelungenen Gastronomie und eines charmanten Services sind unsere schönste Bestätigung. Traditionell gewachsene Werte, moderne gastronomische Eleganz, langjährige Erfahrung und Freude an der Dienstleistung bilden die Grundlage unserer Gastronomiestruktur. Kultivierte Klassiker sowie innovative, kreative Kompositionen prägen unsere Gourmet- und Bistroküche und machen Ihren Besuch in unserem Hause zu einem zeitlosen kulinarischen Erlebnis. Alle Gerichte unserer Karte zitieren die französische Küche unter dem Einfluss von Modernität und Klassik. Neben schonender Zubereitung der Speisen, marktfrischen Produkte, raffinierten Rezepturen und einer exklusiven Weinauswahl unterstreicht das warme, einladende Ambiente den unverwechselbaren Stil des Restaurants.

Bernhard Reiser

aus Würzburg (BY)

Wir haben die lässige Art in der Sterneküche erfunden und deutlich gemacht, dass absolute Spitzenqualität auf dem Teller auch eine legere Stimmung im Lokal gut vertragen kann.
  • 1. Stern im Guide Michelin
  • Fernsehkoch auf TV touring
  • Fachdozent zum Thema Ernährung
  • Kochschule des Jahres 2017 im Gault Millau

REISERS am Stein

Abwechslung in Weinbar, Restaurant oder auf der Sonnenterrasse: Das REISERS am Stein in Würzburg ist der Ort für Menschen, die Lust auf unkomplizierte Perfektion haben. Und Hunger. Patron Bernhard Reiser und sein Team bringen geschmackvoll die vier Jahreszeiten auf den Teller. Sie verbinden Geschichte und Gegenwart, Heimat und Fernweh in ihren Kreationen. Die schönsten Dinge des Lebens sind einfach. Und sie machen glücklich. REISERS auch. Das REISERS am Stein ist mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet, hat 16 Punkte im Gault Millau, 7,5 Pfannen im Gusto, 3 Kochmützen im großen Hotel- und Restaurant Guide. Seine wichtigste Auszeichnung hält das REISERS seit mehr als 14 Jahren: Das Vertrauen seiner Gäste!

Claudia Schröter

aus Düsseldorf (NRW)

Wenn es um unsere Produkte geht, haben Frische und Qualität oberste Priorität. Deshalb werden diese jeden Morgen frisch angeliefert.
  • 2F in Der Feinschmecker 2017
  • Michelin Hotelinspektorin 2012
  • Jurorin „Koch des Jahres“
  • Mitwirkung/Autorin Teubner Kochbücher

Andrej's

Das Andrej's ist ein klassisches, französisches Grande-Cuisine Restaurant, das auf Fisch, Austern und Meeresfrüchte spezialisiert ist, und ein zunehmend internationales Publikum anspricht. In einem Ambiente, welches konsequent vom Paris der 20er Jahre inspiriert ist, genießt man die große Auswahl an verschiedenen Austern und frischestem Fisch, welcher jeden Morgen angeliefert wird. Die Küche ist saisonal abhängig und die Weinkarte bietet eine sehr anspruchsvolle und konzentrierte Auswahl an französischen Weinklassikern. Die Spezialität des Hauses: Die einzige Hummerpresse zwischen Seine und Spree, ein einmaliges Vergnügen für alle Liebhaber dieses Krustentieres.

Elmar Simon

aus Paderborn (NRW)

Die Gerichte, die im Balthasar auf den Tisch kommen, bestechen durch ihre erstklassigen Zutaten. Aber ohne ein gutes Team geht es kaum, ohne gute Laune garnicht!
  • 1. Stern im Guide Michelin
  • 17 Punkte im Gault Millau
  • Entdeckung des Jahres 1996 im Gault Millau
  • Küchenmeister

Balthasar

Elmar Simon erhielt erstmals im Jahr 1998 einen Michelin-Stern für seine herausragende Küche im Balthasar. Zudem zählen 17 Punkte im Gault Millau zu seinen Auszeichnungen. Gekocht wird nach dem Prinzip „lecker und schlotzig” - die Speisen zergehen auf der Zunge. Wie kaum ein anderer versteht es Elmar Simon verschiedenste Aromen zu einer harmonischen Gesamtheit zu führen. Beste regionale Produkte stehen ganz oben auf der Einkaufsliste und neben den Balthasar Classics sorgen ständig wechselnde Feinschmeckermenüs für große Abwechslung auf der Speisekarte. Gerichte aus Elmar Simons Küche sind exzellent, hochwertig, ungewöhnlich, überraschend und vor allem eines: absolut köstlich. Zum ästhetischen Erlebnis werden die Speisen dank der modernen und geschmackvollen Einrichtung, der warmen Farben und der geschickten Lichtregie des Restaurants.

Marcel Thiele

aus München (BY)

Neugierige Fragen führen uns zu einer ganz anderen Seite des Lebens – und eine Antwort ist mir nie genug.
  • Certified Master Chef
  • SPICEHUNTER®
  • BD Manager Central Europe Koppert Cress B.V.

Kulinarischer Power Boost für Europa

Marcel Thiele - Certified Master Chef - ist als Geschmacksexperte, Trend-Scout, Spicehunter® und renommierter Sprecher bekannt. Mit 75 bereisten Ländern bietet er bestes kulinarisches KnowHow und Inspirationen für Köche, Prominente und Kulinarik Interessierte. Koppert Cress ist stolz, seine Leidenschaft und Professionalität im Unternehmen zu haben, die Chefköche und kulinarische Netzwerke inspiriert und begeistert. Als Experte für Gewürze, Kräuter, essbare Blüten, Blätter, Wurzeln und Micro-Pflanzen kennt er die Zusammenhänge von Kulinarik, Wirkstoff und Tradition. "Warum haben Menschen angefangen, gewisse Dinge zu essen?" – ist eine von vielen seiner Fragen. "Die Frau ist nicht nur anders, sie is(s)t auch anders" eine seiner vielen Erkenntnisse. Wenn Marcel einmal loslegt, möchte man gar nicht mehr das Ohr von ihm lassen – spannend, elektrisierend und bereichernd zugleich. Auch in Sachen angewandte Kulinarik steht er als Inspirateur und Trendscout auf kulinarisch höchstem Niveau – das er mit köstlichen Kreationen aus der ganzen Welt untermauert.